Moorsee

Aus Kiel Wiki

Moorsee

Fläche
544,9 ha[1]
Einwohner
2098[1]
Einwohnerdichte
3,8 Einwohner pro ha[1]
Eingemeindet
1970
Postleitzahlen
24145
Karte von Kiel. Markiert ist der Stadtteil Moorsee


Moorsee ist ein Stadtteil der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel. Der Stadtteil liegt beidseitig der Bundesstraße 404.

Der Ortsteil Poppenbrügge befindet sich im nördlichen Abschnitt auf der östlichen Seite der Bundesstraße. Südlich daran anschließend befindet sich der Ortsteil Schlüsbek. Der Siedlungskern des namensgebenden Ortsteils befindet sich auf Schlüsbeker Höhe auf der gegenüberliegenden westlichen Straßenseite.[2]

Öffentliche Spielflächen[Bearbeiten]

Bushaltestellen[Bearbeiten]

Fotos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Kiel Statistischer Bericht Nr. 267: Kieler Zahlen 2018, herausgegeben von der Landeshauptstadt Kiel, Bürger- und Ordnungsamt, Abteilung Statistik. Die Statistischen Jahrbücher (ab 2000) sind als PDF-Dateien abrufbar auf der Seite www.kiel.de.
  2. Wikipedia: „Moorsee“