Rönne

Aus Kiel Wiki

Rönne

Fläche
478,3 ha[1]
Einwohner
425[1]
Einwohnerdichte
0,9 Einwohner pro ha[1]
Eingemeindet
1970
Postleitzahlen
24145
Karte von Kiel. Markiert ist der Stadtteil Rönne


Rönne ist bezüglich der Einwohnerzahl der kleinste Stadtteil der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel. Rönne wurde erstmals im Jahre 1300 unter dem Namen Renne erwähnt. Der Name bedeutet im Niederdeutschen Rinne. 1970 wurde Rönne in Kiel eingemeindet.

Der in Rönne liegende Wohlersberg ist mit 74,2 m ü. NN die höchste Erhebung Kiels.[2]


Öffentliche Spielflächen[Bearbeiten]

Bushaltestellen[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Kiel Statistischer Bericht Nr. 267: Kieler Zahlen 2018, herausgegeben von der Landeshauptstadt Kiel, Bürger- und Ordnungsamt, Abteilung Statistik. Die Statistischen Jahrbücher (ab 2000) sind als PDF-Dateien abrufbar auf der Seite www.kiel.de.
  2. Wikipedia: „Rönne“