Krooger Kamp

Aus Kiel Wiki

Der Krooger Kamp ist ein Siedlungsgebiet im Südosten von Kiel. Er ist offiziell kein eigener Stadtteil, sondern gehört zu Elmschenhagen.[1]

Er entstand Ende der 1970er Jahre durch die östliche Verlängerung der Franzensbader Straße über die Marienbader Straße hinaus auf ehemaligen Feldern und Weiden zwischen der Marienbader und der Sonthofener Straße. Die Siedlung umfasst die "Rechten-Donau-Nebenfuss-Straßen" Iller-, Lech-, Isar- und Innweg.

Einzelnachweise[Bearbeiten]