1950



Januar[Bearbeiten]

Februar[Bearbeiten]

März[Bearbeiten]

April[Bearbeiten]

  • 1. April: Der Wiederaufbau des Karstadt-Kaufhauses in der Holstenstraße beginnt.
  • 17. April: Das Kieler Schwurgericht verurteilt einen ehemaligen SA-Sturmführer wegen seiner Beteiligung an der Pogromnacht 1938 zu 15 Monaten Gefängnis.
  • 20. April:
    • Aufgrund der im Januar vom Landtag beschlossenen neuen Gemeindeordnung gibt sich die Stadt Kiel eine neue Hauptsatzung.
    • Oberbürgermeister Andreas Gayk wird für eine Amtszeit von neun Jahren erneut gewählt.

Mai[Bearbeiten]

  • 3. Mai: Das Landeshaus wird Sitz des Landtages
  • 5. Mai: Auf dem Ostufer findet die letzte Sprengung zur Demilitarisierung statt.

Juni[Bearbeiten]

Juli[Bearbeiten]

August[Bearbeiten]

September[Bearbeiten]

Oktober[Bearbeiten]

November[Bearbeiten]

Dezember[Bearbeiten]