Dielsweg

(Weitergeleitet von Otto Diels)

Dielsweg

Ort
Kiel
PLZ
24105
Stadtteil
Düsternbrook
Anschlussstraßen
Graf-Spee-Straße
Querstraßen
Forstweg
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Der Dielsweg ist eine Sackgasse, die im Stadtteil Düsternbrook zwischen dem Zentrum für Integrative Psychiatrie und der Schlieffenallee verläuft. Der Wendehammer ist durch einen Fußweg mit der Schlieffenallee verbunden.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name wurde von der Ratsversammlung am 17. Oktober 1957 festgelegt.[1]

Mit ihm wird der Chemiker Otto Paul Hermann Diels (* 23. Januar 1876 in Hamburg; † 7. März 1954 in Kiel) geehrt. Er war Professor an der Kieler und Berliner Universität, und erhielt gemeinsam mit Kurt Alder 1950 den Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung der nach den beiden Preisträgern benannten Reaktion.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Dielsweg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Quellen[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Weitere Informationen zum Thema „Otto Diels“ in der deutschsprachigen Wikipedia