Prüner Lauf

Aus Kiel Wiki

Der Prüner Lauf ist ein Bach im Kieler Stadtgebiet, der sich heute zu fast 100 % verrohrt unter der Oberfläche befindet.

Verlauf[Bearbeiten]

Der Bach entspringt - auf das heutige Straßennetz übertragen - im Saarviertel in Hassee. Er unterquert den Mühlendamm und das IKEA-Gelände, kreuzt dann die Autobahn, um anschließend vom Gelände der Großen Grünen Schützengilde aus unter dem Westring hindurch parallel zum Schützenwall bis zur Adelheidstraße zu laufen. Von dort folgt er der Schaßstraße und der Herzog-Friedrich-Straße bis zum Schülperbaum. Dann fließt er parallel zum Walkerdamm von Westen dem Ziegelteich zu, bei dem es sich ursprünglich, wie sein Name sagt, wirklich um einen Teich handelte.

Der Ziegelteich wurde außerdem von Süden her vom Winterbeker Lauf gespeist. Seinen Abfluss bildete der Mühlenbach, der unter dem Schweffelhaus hindurch floss, dann der Straße Mühlenbach folgte und an der Fleethörn in den ehemals noch wesentlich größeren Kleinen Kiel floss. Das Kieler Straßenlexikon[1] bezeichnet den Mühlenbach ausdrücklich als unteres Ende des Prüner Laufs.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB