Heidenberger Weg

Aus Kiel Wiki

Heidenberger Weg

Ort
Kiel
PLZ
24109
Stadtteil
Mettenhof
Querstraßen
Narvikstraße, Hammerfestweg, Lofotenweg, Nansenpfad
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr
Straßengestaltung
Fußweg

Geschichte[Bearbeiten]

Der Heidenberger Weg ist 1971 erstmals aufgeführt im Kieler Adressbuch. Zunächst war es nur ein Fußweg, der vom Skandinaviendamm aus verlief. Im Stadtplan von 1975 ist der Straßenverlauf vom Skandinaviendamm bis zur Narvikstraße zu erkennen, darüber hinaus ist die Straße projektiert bis zur Ottendorfer Straße. Im Stadtplan von 1984 ist der Straßenverlauf bis zur Kieler Stadtgrenze ersichtlich.

Der Straßenname erinnert an die kleine „Siedlung Heidenberg“ im Amt Kronshagen.[1]

Eine andere Straße mit dem selben Namen gab es von 1910 bis 1970 in Hasseldieksdamm. Sie ging dort vom Russeer Weg ab, wo heute der Göteborgring beginnt und lief dann im Bogen nach links, an der damaligen Stadtgrenze entlang bis zum Ende der Straße Voßhörn. Sie wurde bei der Gestaltung Mettenhofs aufgehoben.

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Heidenberger Weg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB