Voßhörn

Aus Kiel Wiki

Voßhörn

Ort
Kiel
PLZ
24109
Stadtteil
Hasseldieksdamm, Mettenhof
Querstraßen
Russeer Weg
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Die Straße Voßhörn führt vom Russeer Weg nach Westen bis zur ehemaligen Stadtgrenze an der Melsdorfer Au, der heutigen Stadtteilgrenze zwischen Hasseldieksdamm und Mettenhof.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straße entstand 1921 auf einer 24 ha großen Fläche, welche die Baugenossenschaft Eigenheim Kiel e.G.m.b.H. gekauft hatte und selber erschloss. Die Straßen (Neben Voßhörn auch Am Wohld und ein Teil des Russeer Weges) wurden dort am 9. Mai 1922 benannt.[1] 1923 wurden Voßhörn und Am Wohld erstmals im Kieler Adressbuch aufgeführt.[2]

Der Straßenname ist eine alte Hasseldieksdammer Flurbezeichnung (Voßhörn = Fuchsecke).

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Voßhörn“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mehr zur Geschichte des Hasseldieksdammer Oberdorfs bei hasseldieksdamm.de, gelesen am 8. September 2017
  2. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB