Nienbrügger Weg

Der Nienbrügger Weg war ursprünglich ein Weg zur Häusergruppe Nienbrügge.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Weg ist 1949 erstmals aufgeführt im Kieler Adressbuch. Auf Beschluss der Kieler Ratsversammlung vom 16. Februar 1978 wurde der Straßenverlauf geändert: der Abschnitt zwischen Viedamm und Eckernförder Straße trägt heute den Namen Alter Nienbrügger Weg. Auf weiteren Beschluss desselben Gremiums vom 20. Februar 2003 wurde der westliche Teil des Nienbrügger Weges zwischen der Straße Steinberg und der Zufahrt zum Gut Schwartenbek umbenannt in Schwartenbeker Weg.[1]

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Nienbrügger Weg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB