Holtenauer Reede

Aus Kiel Wiki

Holtenauer Reede

Ort
Kiel
PLZ
24159
Stadtteil
Holtenau
Hist. Namen
Tiessenkai
Querstraßen
Tiessenkai, Kanalstraße
Bauwerke
Leuchtturm Holtenau, Seebad Holtenau
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Holtenauer Reede, 2012


Die Holtenauer Reede ist eine Verbindungsstraße zwischen der Kanalstraße, dem Holtenauer Leuchtturm und dem Tonnenhof.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name wurde mit Beschluss der Kieler Ratsversammlung vom 18. Mai 2006 für einen Teil des Tiessenkais festgelegt.[1] Er erinnert daran, dass Schiffe vor Holtenau auf Reede[2] liegen, während sie auf die Einfahrt in den Nord-Ostsee-Kanal warten.

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Holtenauer Reede“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

 Commons: Holtenbauer Reede – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Wikipedia: „Reede“