Hasselmannstraße

Aus Kiel Wiki

Hasselmannstraße

Ort
Kiel
PLZ
24114
Stadtteil
Südfriedhof
Querstraßen
Melanchthonstraße, Jeßstraße, Harmsstraße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr


Die Hasselmannstraße verläuft parallel zur Kirchhofallee und verbindet die Harmsstraße über die Jeßstraße hinweg mit der Melanchthonstraße.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Straßenname wurde durch die Städtischen Collegien am 3. Oktober 1902 vergeben. Er erinnert an Carl Friedrich Christian Hasselmann (* 31. März 1794 in Plön; † 15. April 1882 in Kiel) der von 1854 - 1866 Hauptpastor an der Nikolaikirche war.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Hasselmannstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB