Buschkoppel

Aus Kiel Wiki


Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Buschkoppel wurde am 20. August 1965 durch den Wellseer Gemeinderat beschlossen. Mit Beschluss der Kieler Ratsversammlung vom 13. Juli 1978 wurde die Verbindungsstraße zwischen Buschkoppel und Wellseedamm ebenfalls mit diesem Namen bezeichnet, der sich auf eine Flurbezeichnung bezieht.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiel „Buschkoppel“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt nach 2005 durch Dietrich Bleihöfer, ab 2022 durch Frank Mönig, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Januar 2021. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB