Bahrenbrooker Weg

Bahrenbrooker Weg

Ort
Kiel
PLZ
24109
Stadtteil
Hasseldieksdamm
Querstraßen
Stamper Weg, Rothenhofer Weg, Russeer Weg
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bahrenbrooker Weg wurde 1945 angelegt als Straße in einer Behelfsheimsiedlung am Russeer Weg. Sein Name wurde am 21. Februar 1945 durch den Kieler Oberbürgermeister festgelegt. Er bezieht sich auf einen früheren Wohnplatz in der Gemeinde Ottendorf.[1]

Nach dem Stadtplan von 1947 führte der Bahrenbrooker Weg damals über seinen jetzigen Wendehammer hinaus und traf sich im heutigen westlich davon liegenden Waldstück mir dem Heitholmer Weg. Von dort führte eine Staße weiter zum Emkendorfer Weg.

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Bahrenbrooker Weg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB