Wiker Straße

Aus Kiel Wiki

Wiker Straße

Ort
Kiel
PLZ
24106
Stadtteil
Wik
Anschlussstraßen
Schmiedekoppel
Querstraßen
Holtenauer Straße, Feldstraße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Wiker Straße fotografiert von der Feldstraße/Adalbertstraße.


Die Wiker Straße verbindet die Feldstraße mit der Holtenauer Straße an der Rückseite der in der Mercatorstraße stehenden Behördengebäude.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Wiker Straße ist bereits 1895 auf der Karte des Gemeindebezirks Wik, gezeichnet von H. B. Jahn 1885, eingezeichnet. Sie beginnt dort an der Holtenauer Landstraße (heute: Holtenauer Straße) und führt als Wiker Dorfstraße bis zur Kieler Förde.

1897 wird sie in Wiker Straße umbenannt und unter diesem Namen erstmals im Kieler Adressbuch aufgeführt. Am 28. November 1905 beschlossen die Städtischen Collegien den Ausbau zwischen der damaligen Prinz-Heinrich-Straße (heute Holtenauer Straße) und dem Neuen Weg (heute: Adalbertstraße).[1]

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten]

Fotos[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Wiker Straße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB