Seeblick

Aus Kiel Wiki

Seeblick

Ort
Kiel
PLZ
24106
Stadtteil
Wik
Hist. Namen
Waldemarstraße
Querstraßen
Düvelsbeker Weg, Quinckestraße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Seeblick aus Richtung Belvedere


Der Seeblick beginnt am Belvedere und läuft nach Nordosten bis zur Quinckestraße.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straße wurde 1907 angelegt und am 22. Oktober des Jahres von den Städtischen Collegien zunächst Waldemarstraße genannt nach Prinz Waldemar von Preußen (* 20. März 1889 in Kiel; † 2. Mai 1945 in Tutzing)[1], dem ältesten Sohn des Prinzen Heinrich von Preußen. Waldemar von Preußen verstarb in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs an seiner ererbten Hämophilie (Bluterkrankheit) aufgrund einer Magenblutung und kriegsbedingt fehlender Blutkonserven.

Bereits nach dem Ersten Weltkrieg war die Straße am 27. März 1923 in Seeblick umbenannt worden, als Straßennamen, die an die Familie des letzten deutschen Kaisers erinnerten, beseitigt wurden.[2]

Bebauung[Bearbeiten]

Auf der Westseite befinden sich Mehrfamilienhäuser in Blockrandbebauung. Auf der Ostseite stehen alleinstehende Ein- und Mehrfamilienhäuser.

Sonstiges[Bearbeiten]

Weitere Details zur Benennung der umliegenden Straßen nach der Famile Heinrich von Preußens finden sich beim Artikel Quinckestraße.

Fotos[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wikipedia: „Waldemar von Preußen“
  2. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Seeblick“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de