Düvelsbeker Weg

Aus Kiel Wiki

Düvelsbeker Weg

Ort
Kiel
PLZ
24105, 24106
Stadtteil
Blücherplatz (Stadtteil), Wik
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Düvelsbeker Weg


Geschichte[Bearbeiten]

Der Düvelsbeker Weg ist schon im Kieler Stadtplan von 1880 zwischen Holtenauer Landstraße und Niemannsweg eingezeichnet. 1892 ist er erstmals aufgeführt im Kieler Adressbuch.

Er verbindet die Holtenauer Straße am Belvedere mit der Feldstraße an der Forstbaumschule. Das kurze Straßenstück östlich der Feldstraße, welches hinter der St Heinrich-Kirche die Zufahrt zur Forstbaumschule bildet, gehört noch zum Düvelsbeker Weg.

Die Düvelsbek (plattdeutsch für Teufelsbach) war ein Wasserlauf in der Brunswiker Gemarkung, der bei der Forstbaumschule in den Hafen mündete.[1]

Unternehmen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Düvelsbeker Weg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB