Schwesterngang

Aus Kiel Wiki

Schwesterngang

Ort
Kiel
PLZ
24105
Stadtteil
Düsternbrook
Querstraßen
Feldstraße, Niemannsweg
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr
Straßengestaltung
Fußweg

Der Schwesterngang ist ein Verbindungsweg zwischen Niemannsweg und Feldstraße am Rande des Klinik-Viertels.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name wurde mit Beschluss der Kieler Ratsversammlung vom 19. Januar 1961 festgelegt.[1] Die Namensgebung nimmt darauf Bezug, dass das einzige Wohngebäude, das damals an den Schwesterngang angrenzte, das Schwesternwohnheim an der Ecke zum Niemannsweg war. Das Wohnheim wurde 2013 abgebrochen; 2014 wurde dort der Erweiterungsbau der Kita des Universitätsklinikums errichtet.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Schwesterngang“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Zeitungsartikel zum Abriss des Schwesternwohnheims bei kn-online.de, gelesen am 27.12.2017