Neufeldtstraße

Aus Kiel Wiki

Neufeldtstraße

Ort
Kiel
PLZ
24118
Stadtteil
Ravensberg (Stadtteil)
Querstraßen
Westring, Einsteinstraße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Blick zum Wendeplatz


Die Neufeldtstraße ist neben der Fraunhoferstraße eine der beiden Erschließungsstraßen des Kieler Wissenschaftsparks.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name erinnert an Hans Neufeldt (* 1875 in Elbing, † 1963 in Kiel). Er wurde am 30. August 1979 von der Ratsversammlung festgelegt.[1]

Hans Neufeldt begründete gemeinsam mit Carl Kuhnke 1898 zunächst in der Holtenauer Straße 62 die Firma Neufeldt & Kuhnke. Ab 1912 errichtete Neufeldt & Kuhnke eine neue Fabrik am Hohenzollernring (Heute Westring). Aus der Firma Neufeld & Kuhnke gingen später die Firmen Elac und Hagenuk (Hanseatische Apparatebau-Gesellschaft ehemals Neufeldt und Kuhnke) hervor. Das Fabrikgebäude von 1912 bildet heute als Neufeldthaus den Kern des Wissenschaftsparks.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiel „Neufeldtstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt nach 2005 durch Dietrich Bleihöfer, ab 2022 durch Frank Mönig, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Januar 2021. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB