Jägersberg

Aus Kiel Wiki

Jägersberg

Ort
Kiel
PLZ
24103
Stadtteil
Damperhof
Querstraßen
Legienstraße, Holtenauer Straße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Jägersberg, 2011


Der Jägersberg verbindet die Holtenauer Straße oberhalb des Dreiecksplatzes mit der Legienstraße.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straße ist nach dem früheren Jägerhof des Herzogs Karl Friedrich von Gottorp (1702 - 1739) benannt, der sich an der Ecke der Berg- und der Wilhelminenstraße befand. Später entstand dort, an der Stelle der heutigen Studio-Kinos, ein Militärgefängnis, das 1908 abgebrochen wurde. Der Name wurde am 4. Juni 1869 durch die Städtischen Collegien festgelegt.[1]

Besonderheiten[Bearbeiten]

Das Haus Jägersberg 23 besitzt ein Türportal, das von einem Künstler der Kieler Kunstkeramik geschaffen wurde.

Vereine[Bearbeiten]

  • Nr. 11: Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM) Kiel

Unternehmen[Bearbeiten]

Ehemalige Unternehmen[Bearbeiten]

  • Nr. 5: Nordmark-Film, Inh. Emmy u. Gerhard Garms, Filmproduktion, an diesem Standort ca. 1950-1987

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Jägersberg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB