Falckensteiner Straße

Aus Kiel Wiki

Falckensteiner Straße

Ort
Kiel
PLZ
24159
Stadtteil
Friedrichsort
Querstraßen
An der Schanze, Poststraße, Hauptstraße, Christianspries
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Geschichte[Bearbeiten]

Die Falckensteiner Straße wurde zwischen 1869 und 1874 nach Planung der königlichen Festungsbaubehörde angelegt. Sie führte ursprünglich von der Anlegestelle Friedrichsort in nördlicher Richtung bis an die Chaussee zum Fort Falckenstein, wonach sie vermutlich um 1900 benannt wurde. 1923 wurde der Straßenname erstmals aufgeführt im Kieler Adreßbuch.[1]

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]

Historische Unternehmen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Falckensteiner Straße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB