Torstraße

Version vom 5. März 2019, 07:28 Uhr von RStehn (Diskussion | Beiträge) (typo)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Torstraße
Hinter der Mauer Mauerstraße
Umbenannt in Wall

Ort
Kiel
PLZ
24103
Stadtteil
Altstadt
Angelegt
1245 1892
Anschlussstraßen
Hinter der Mauer
Querstraßen
Pfaffenstraße Schuhmacherstraße
Straßengestaltung
Fußverkehr, Autoverkehr
Torstraße um 1938


Die Torstraße war ursprünglich der Abschnitt der Straße Hinter der Mauer zwischen dem Holstentor und dem Flämischen Tor und verlief parallel zum Wall innerhalb der Stadtmauer in der Altstadt.

Der Name Thorstraße wurde 1892 durch die Städtischen Collegien festgelegt; der Alternativvorschlag Mauerstraße wurde abgelehnt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg standen 1949 nur noch die Häuser Nr. 1, 19, 25 und 27. Der Straßenname wurde 1955 aufgehoben und die verbliebenen Häuser gehörten anschließend als die Nummern 8, 30-32, 38 und 40 zum Wall.[1]

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Karte „Torstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB