Yorckstraße

Yorckstraße

Ort
Kiel
PLZ
24105
Stadtteil
Blücherplatz (Stadtteil)
Querstraßen
Scharnhorststraße, Feldstraße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Die Yorckstraße verbindet die Feldstraße mit der Scharnhorststraße.

Geschichte[Bearbeiten]

In den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts entstand, vor allem durch das Wachstum der Marinestadt Kiel getrieben, auf der Basis des Stübbenplans das Stadtgebiet nördlich des Blücherplatzes. Am 24. April 1903 hatten die Städtischen Collegien einen Antrag abgelehnt, die erst im September 1902 benannnte Blücherstraße in Yorckstraße umzubenennen. Ein Jahr später, am 12. April 1904 wurde dieser Name dann einer anderen Straße im gleichen Viertel gegeben.[1]

Der Name ehrt den preußischen Feldmarschall Ludwig Graf Yorck von Wartenburg (* 26. September 1759 in Potsdam; † 4. Oktober 1830 auf Gut Klein Oels, Landkreis Ohlau), der als Heerführer in den Freiheitskriegen 1813/14 in einem halben Jahr acht Erfolge errang.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Yorckstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Weitere Informationen zum Thema „Ludwig Yorck von Wartenburg“ in der deutschsprachigen Wikipedia