Pumpe

Aus Kiel Wiki


Pumpe

Logo


Adresse
Haßstraße 22
24103 Kiel
Web
http://www.diepumpe.de/
Branche
Kultur
Pumpe

Die Pumpe ist ein denkmalgeschütztes Kultur- und Kommunikationszentrum in Kiel.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Pumpe war ursprünglich ein Pumpwerk zur Entsorgung der Kieler Abwässer. Das Pumpwerk wurde 1929 errichtet. 1974 erfolgte jedoch an anderer Stelle ein Neubau, so dass die Pumpe funktionslos geworden war. Daher beschloss die Stadt Kiel, das ehemalige Pumpwerk zu einem Soziokulturellen Zentrum umzubauen.

Heutige Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Zuge des Umbaus wurden in die weitläufige Halle des Pumpwerks zwei Obergeschosse eingezogen. Die Fertigstellung und Einweihung der Pumpe fand im Jahre 1979 statt. Auf den nunmehr über 2.000 m² Grundfläche entstanden Arbeits-, Veranstaltungs-, Kino-, Gastronomie-, Disco-, Bar- und Büroräume.

Im Inneren des denkmalgeschützten Gebäudes[2] sind noch Teile der technischen Anlagen des Pumpwerks vorhanden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte „Pumpe“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wikipedia: „Pumpe“
  2. Flag of Schleswig-Holstein.svg Liste der Kulturdenkmale in Kiel (nach Stadtteilen gegliedert) in der deutschsprachigen Wikipedia