Jugendherberge

Aus Kiel Wiki


Jugendherberge Kiel
auch "DJH Jugendherberge"

Logo
Aktiv
ja
Adresse
Johannesstraße 1
24143 Kiel
Stadtteil
Gaarden-Ost
Telefon
0431 731488
Fax
0431 735723
Web
http://www.jugendherberge.de/de-de/jugendherbergen/kiel531/portraet
Branche
Hotel

Die Kieler Jugendherberge befindet sich im Stadtteil Gaarden-Ost in direkter Nähe zur Gaardener Schwimmhalle.

Bellevue[Bearbeiten]

Die erste Kieler Nachkriegs-Jugendherberge wurde von Bundespräsident Theodor Heuss am 28. Juni 1952 an der damaligen Adresse Düsternbrooker Weg 178 im ehemaligen Hotel Bellevue eröffnet. Das Gebäude existiert dort nicht mehr. Ein Jahr, nachdem die Jugendherberge in den Neubau nach Gaarden umgezogen war, brannte das Innere des leer stehenden Gebäudes am 21. November 1963 in einem Vollbrand über alle Etagen aus. Es wurde im Frühjahr 1964 abgerissen. Heute findet sich dort unter der Anschrift das Hotel Maritim in Bellevue.

Bilder[Bearbeiten]

Gaarden-Ost[Bearbeiten]

Fast genau 10 Jahre nach der Einweihung in Düsternbrook, am 20. Juni 1962, eröffnete wiederum Theodor Heuss als Bundespräsidnet die neu gebaute Jugendherberge am heutigen Standort in der Johannesstraße.

Außenanlage[Bearbeiten]

Vor dem Eingang der Jugendherberge findet sich der Neptunbrunnen mit der 1961 von dem Raisdorfer Bildhauer Fritz During geschaffenen dickbäuchigen Brunnenfigur. In einer ungewöhnlichen Darstellung wird der Meeresgott hier nicht von einem Seepferdchen oder Delfin begleitet, sondern hält als Huldigung für Kiel ein Segelboot in der Hand.[1]

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Karte „Jugendherberge“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

 Commons: Jugendherberge Bellevue – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Hotel Bellevue – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Jugendherberge Gaarden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rönnau, Jens: Open Air Galerie Kiel, Neumünster (Wachholtz) 2011, ISBN 978-3-529-05433-4, Nr. 115