Grenzstraße

Aus Kiel Wiki

Grenzstraße

Ort
Kiel
PLZ
24149
Stadtteil
Neumühlen-Dietrichsdorf
Hist. Namen
Werftstraße
Querstraßen
Ostuferhafen, Eichenbergskamp, Schwentinestraße, Luisenstraße, Heikendorfer Weg
Bauwerke
Sporthafen Dietrichsdorf
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Grenzstraße, Blickrichtung Schwentinestraße


Die Grenzstraße bildet zusammen mit der Straße Ostuferhafen die Verbindung zwischen dem Ostring und der Hafenanlage Ostuferhafen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Grenzstraße wurde unter dem Namen Werftstraße erstmals 1894 aufgeführt im Kieler Adreßbuch Gaarden-Ost. Auf Beschluß der Städtischen Collegien vom 7. Juli 1925 erfolgte die Umbenennung in den heutigen Namen.[1]

Die Straße markiert den historischen Grenzverlauf zwischen den Landgemeinden Neumühlen und Dietrichsdorf.[2]

Historische Gebäude[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Grenzstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Straßennamen in unserem Stadtteil - Was steckt dahinter? – In „Der Poggendörper“ vom Oktober 2007