Ebertplatz

Aus Kiel Wiki

Ebertplatz

Ort
Kiel
PLZ
24149
Stadtteil
Gaarden-Ost
Querstraßen
Karlstal, Schulstraße
Ebertplatz (1976)

Der Ebertplatz war eine öffentliche Verkehrsfläche im Stadtteil Gaarden-Ost.[1]

Vor 1947 trug der Platz den Namen Platz am Karlstal. Auf Beschluss der Stadtvertretersitzung vom 17. Dezember 1947 erfolgte eine Umbenennung zur Erinnerung an Friedrich Ebert (* 4. Februar 1871 in Heidelberg; † 28. Februar 1925 in Berlin), der von 1919 bis 1925 erster Reichspräsident war.[2]

Bei der Sanierung Gaardens wurde der Platz 1985 überbaut.

Weblinks[Bearbeiten]

Karte „Lage des Ebertplatzes“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Wikipedia: „Friedrich Ebert“