Diskussion:Christianistraße

Aus Kiel Wiki

Nicht der genannte Konrad Christiani (* 9. August 1732; † 22. Dezember 1795) war Senator in Kiel, sondern sein gleichnamiger Vater! Nachzulesen in der Historie der Alten Ratsapotheke und ausführlicher in meinem diesbezüglichen Aufsatz: Hermann Kühn: Der Apotheker Johann Sebastian Musäus (1666-1707) oder Klarstellung des Besitzerwechsels der alten Rats-Apotheke in Kiel. in: Familienkundliches Jahrbuch Schleswig-Holstein, Jahrgang 53 2014, S. 58-71, hier S. 68-69.
(von Diskussion:Hauptseite hierher kopiert; ursprünglicher Autor des Diskussionsbeitrags: Benutzer 2A02:8108:50C0:93C:79E4:7AD2:18FF:9E68; 10:49 10. Juli 2020)
--M. Hammer-Kruse (Diskussion) 15:57, 10. Jul. 2020 (MET)

Beide Christianistraßen werden in den Adressbüchern 1912 und 1934 ("alte" Straße, Brunswik) sowie der Begründung zum Benennungsantrag für die "neue" Straße in Hassee (Ratsversammlung vom 18. Januar 1962) dem Sohn Christiani zugeschrieben. 1912 wird er nur als Ratsapotheker bezeichnet, 1934 und 1962 zusätzlich als Senator.
Der oben vom Autor (Hermann Kühn) angeführte Beitrag im Familienkundlichen Jahrbuch von 2015 ist wohl identisch mit einem Beitrag desselben Autors in der Zeitschrift "Geschichte der Pharmazie" vom April 2015. (Siehe https://publikationsserver.tu-braunschweig.de/servlets/MCRFileNodeServlet/dbbs_derivate_00043325/GdP_01_2015_01-28.pdf (dort S. 17-22).) In diesem Artikel wird aber keine Aussage dazu gemacht ob einer der beiden Christianis Senator gewesen sei oder nicht.
Für ein Abgehen von der bisherigen Bezeichnung des Namensgebers der Christianistraße als Senator sehe ich darum keinen Anlass.
--M. Hammer-Kruse (Diskussion) 22:17, 13. Jul. 2020 (MET)