Central-Hülfsverein für Lazarethe zu Kiel

Aus Kiel Wiki

Der Central-Hülfsverein für Lazarethe zu Kiel war ein von Professor der Chirurgie Johann Friedrich August von Esmarch (1823–1908) im Jahre 1864 gegründeter Verein, dessen Ziel die Versorgung der verwundeten Soldaten im Deutsch-Dänischen Krieg war.

Der Verein verfolgte damit Ziele, die später mit der „Genfer Konvention“ beschlossen und damit zu Leitlinien des Roten Kreuzes wurden.