Bahnhof Hassee

Aus Kiel Wiki
Bahnsteige, 2008

Der Bahnhof Hassee ist ein Bahnhof im Stadtteil Hassee. Er liegt an den Bahnstrecken Kiel–Flensburg und Kiel–Husum und ist erreichbar über die Straße Zum Hasseer Bahnhof.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Bahnstrecke Kiel–Flensburg wurde 1881 eröffnet. Das damals noch eigenständige Dorf Hassee erhielt einen Haltepunkt an der Strecke. Auch die Strecke zum Güterbahnhof Kiel-West zweigte seit 1924 hier ab. Ursprünglich sollte die Strecke bis nach Holtenau führen. Der Personenverkehr im Bahnhof wurde 1981 aufgegeben und die Strecke nach Kiel-West wurde 1993 stillgelegt.

2007 wurde der Bahnhof als Projekt öffentlich-privater Partnerschaft im Personenverkehr reaktiviert. Die Kosten trugen zu je einem Drittel das Land Schleswig-Holstein, die Stadt Kiel und das Einkaufszentrum CITTI-PARK.

Der neue Bahnhof verfügt über zwei 160 Meter lange Seitenbahnsteige, die über eine Fußgängerüberführung mit Treppe und Fahrstuhl erreicht werden können. Die Überführung führt direkt in das Einkaufszentrum.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Karte „Bahnhof Hassee“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]