Achterkamp-Bunker

Aus Kiel Wiki

Lu 36

Adresse
Achterkamp, 24106 Kiel
Stadtteil
Wik
Gesprengt
25. Juni 1945
Obergeschosse
4
Untergeschosse
1
Plätze
1610 Personen
Nutzfläche
1342 m²
Deckenstärke
2 m
Wandstärke
2 m
Ausführende Firma
Ohle & Lovisa
Architekt
Hans Petersen



Ein ehemaliger Luftschutzbunker im Achterkamp 76.

Weblinks[Bearbeiten]

Karte „Achterkamp-Bunker“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]