Diskussion:Vieburger Gehölz

Gedenkstein[Bearbeiten]

Was könnte es mit diesem Gedenkstein auf sich haben, den ich auf einem Spaziergang zufällig entdeckte? --Ender (Diskussion) 15:01, 5. Jun. 2017 (BST)

1811 oder 1871? --M. Hammer-Kruse (Diskussion) 18:22, 5. Jun. 2017 (BST)
Das ist aufgrund der Verwitterung schwer zu erkennen. Deshalb erhoffe ich Hintergrundinfos. --Ender (Diskussion) 05:44, 6. Jun. 2017 (BST)
Also 1811 ist schon mal klar: http://www11.kiel.de/touristik/kiel_erkunden/gruene_wege/station.php?x=261
Oder auch nicht. Denn hier https://www.wanderbares-schleswig-holstein.de/wandern/tourentipps-kompendium/2009-10/ ist von 1871 die Rede.
Und auch hier: http://www.andreasgemeinde-wellingdorf.de/eiche.htm#vieburg
Das klingt mir auch plausibler. Denn einen nennenswerten Frieden, für den man in Schleswig-Holstein Bäume gepflanzt und Steine gesetzt hätte, gab es 1811 nicht.
Bei https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Naturdenkmale_in_der_Stadt_Kiel steht die Friedenseiche unter Nr. 106 --M. Hammer-Kruse (Diskussion) 09:00, 7. Jun. 2017 (BST)
Danke, ich hab's gleich mal eingearbeitet. --Ender (Diskussion) 10:54, 7. Jun. 2017 (BST)