Arfrade

Arfrade

Ort
Kiel
PLZ
24114
Stadtteil
Südfriedhof
Querstraßen
Stadtrade, Mettlachstraße, Mühlenweg
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Arfrade, 2012

Geschichte[Bearbeiten]

Die Arfrade war bis 1910 ein Teil des Mühlenwegs. Auf Beschluss der Städtischen Collegien vom 27. September 1910 erfolgte die Umbenennung in den heutigen Namen, der sich auf eine alte Flurbezeichnung im früheren Dorf Hassee bezieht.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Arfrade“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB