Virchowstraße

Aus Kiel Wiki

Virchowstraße

Ort
Kiel
PLZ
24116
Stadtteil
Schreventeich
Querstraßen
August-Bier-Weg, Robert-Koch-Straße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Die Virchowstraße ist eine Sackgasse, die an der Kreuzung des Westrings mit dem Hasseldieksdammer Weg beginnt und bis an das Grundstück der Friedrich-Junge-Schule geht.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name wurde am 25. Mai 1938 durch den Kieler Polizeipräsidenten genehmigt.[1]

Er erinnert an den Pathologen und Anthropologen Rudolf Virchow (* 13. Oktober 1821 in Schivelbein/Hinterpommern; † 5. September 1902 in Berlin), Virchow war der Begründer der Zellularpathologie, ein Mitbegründer der Deutschen Fortschrittspartei und ein Gegner Bismarcks.[2] Im Haus Nr. 2 wohnte von 1946 bis 1952, in seiner Zeit als Oberbürgermeister, Andreas Gayk.

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Virchowstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Wikipedia: „Rudolf Virchow“