Schönkirchener Straße

Aus Kiel Wiki

Schönkirchener Straße

Ort
Kiel
PLZ
24149
Stadtteil
Neumühlen-Dietrichsdorf
Hist. Namen
Schönberger Straße
Querstraßen
Ostring, Strohredder, Oppendorfer Straße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Kreuzung Strohredder (hinten re.)


Die Schönkirchener Straße ist die Verlängerung des Ostrings und geht an der Kieler Stadtgrenze über in die Bundesstraße 502.

Kurz vor der Stadtgrenze verlässt die Schönkirchener Straße die B 502 und folgt dem ehemaligen Straßenverlauf der Bundesstraße vor ihrem Ausbau zur Umgehungsstraße; dieser Abzweig führt in die Nachbargemeinde Schönkirchen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straße wurde angelegt zunächst als „Schönberger Straße“. Unter diesem Namen steht sie 1894 im Kieler Adreßbuch Gaarden-Ost. Auf Beschluß der Städtischen Collegien vom 10. November 1925 erfolgte die Umbenennung in den heutigen Namen.[1]

Unternehmen[Bearbeiten]

Famila-Einkaufszentrum

Historische Unternehmen[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Schönkirchener Straße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Januar 2021. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB