Sankt Elisabeth Krankenhaus

Aus Kiel Wiki


Sankt Elisabeth Krankenhaus

Adresse
Königsweg 8, 24103 Kiel
Träger
LUBINUS-Stiftung
Ärztlicher Leiter
Dr. med. Tilman Krackhardt
Betten
48
Gründungsdatum
1958
Website
http://www.sekkiel.de/

Das Sankt Elisabeth Krankenhaus ist ein Belegkrankenhaus im Stadtteil Exerzierplatz. Das Integrierte Dienstleistungszentrum am Königsweg 8 besteht aus dem Krankenhaus und dem direkt daneben liegenden Ärztehaus.

Es wurde 1958 nach der Heiligen Elisabeth von Thüringen (1207-1231)[1] benannt, nachdem es von dem Arzt Dr. Carl Rehr übernommen worden war. Mit diesem Besitzerwechsel übernahm der katholische Frauenorden der Kongregation der Schwestern von der heiligen Elisabeth dort die Krankenpflege.

Die nach ihrer Tracht auch als Graue Schwestern bezeichneten Ordensfrauen hatten auch vor ihrem Einzug in das Krankenhaus schon seit der Zeit des Ersten Weltkrieges häusliche Krankenpflege in Kiel betrieben.

Die Neubersche Klinik war der Vorläuferin des heutigen Sankt Elisabeth Krankenhauses. Sie wurd im Jahr 1885 gegründet und revolutionierte das keimarme Operieren. Sie war die erste nach aseptischen Grundsätzen errichtete Klinik der Welt.

Weblinks[Bearbeiten]

Karte „Sankt Elisabeth Krankenhaus“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die heilige Elisabeth auf sekkiel.de, abgerufen 07.01.2017