Kieler Rundschau

Aus Kiel Wiki

Die Kieler Rundschau war eine regionale, von 1980 bis 1988 in Kiel erscheinende Wochenzeitung.

Die Zeitung versuchte, in der Kieler Presselandschaft ein links orientiertes Gegengewicht zu den Kieler Nachrichten aufzubauen, die seit der Einstellung der Volkszeitung (1968) in Kiel ein Pressemonopol besaß. Nach geschäftlichen Fehlschlägen und mehreren Eigentümerwechseln wurde die Zeitung 1988 endgültig eingestellt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]