Kiel4Kiel

Aus Kiel Wiki

kiel4kiel.de - Dein Onlinemagazin an der Förde

Hist. Namen
viva24.de
Aktiv
Nein
Rechtsform
GbR
Gegründet
1.10.1999
Beendet
31.7.2008
Adresse
Werftbahnstraße 8
24143 Kiel
Branche
Internet


kiel4kiel.de - Dein Onlinemagazin an der Förde war von 1999 bis 2008 eine bekannte, studentisch geprägte Onlineplattform mit redaktionellem Nachrichtenteil, Terminkalender und Online-Community.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Oktober 1999 wurde die Plattform nach dem Vorbild des Online-Terminkalenders "area24.de"[1] unter dem Namen "viva24.de"[2] gegründet. Der ersten Redaktion gehörten Stephan Dirks, Christian Robohm, Tim Seligmann, Josef Gazdik, Jürgen Sacht, Daniel Hinrichsen und Nico Arfmann an[3]. viva24.de änderte seinen Namen am 1. Oktober 2002 in "kiel4kiel.de - Dein Onlinemagazin an der Förde"[4] und stellte das Projekt gleichzeitig unter maßgeblicher Mitarbeit von Steffen Voß von statischen HTML-Seiten auf das PHP-basierte Content-Management-System "PostNuke" (später als "Zikula" fortgeführt[5]) um.

In den folgenden Jahren avancierte das Portal zu Kiels reichweitenstärkstem Onlinemedium und bezog Räumlichkeiten im Medienzentrum W8. Mitte 2008 kam es jedoch zu Streitigkeiten zwischen den Gesellschaftern der Betreiber-GbR, die zur Einstellung des Projekts am 31. Juli 2008 führten. Ein Teil der an kiel4kiel.de Mitwirkenden gründete daraufhin am selben Tag den Verein für neue Medien Kiel e.V. als Trägerverein einer neuen Online-Plattform namens Foerdefluesterer.de[6], welche sich als Nachfolgeprojekt von kiel4kiel.de verstand und die seit 12. August 2008 online ist.

Der Begriff "Fördeflüsterer" bezieht sich auf eine gleichnamige Kolumne, welche auf kiel4kiel.de jeweils dienstags erschien. Die Domain "kiel4kiel.de" hat seit 2009 mehrfach den Eigentümer gewechselt. Die dort inzwischen vorgehaltenen Inhalte und die jetzigen Domaininhaber stehen in keinerlei Beziehung zu dem hier beschriebenen Projekt.

Links:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]