BarCamp

Aus Kiel Wiki

Das BarCamp Kiel ist eine zweitägige Veranstaltung zum Thema Internet, bei der alles vorbereitet wird – bis auf die Inhalte. Die Themen für Vorträge, Workshops und Diskussionen bringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit, stellen ihre Idee morgens kurz vor und tragen sie dann in den Zeitplan ein. Ab dann läuft ein BarCamp wie eine normale Tagung. Das Barcamp Kiel finanziert sich vollständig über Sponsoring - für die Teilnehmer ist die Tagung kostenlos.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Am 18. Mai 2009 hat Tim Schlotfeldt das Konzept des BarCamps auf dem WebMontag vorgestellt[1], ein Wiki bei Wikia eingerichtet und nach Mitstreitern gesucht. Es hat dann allerdings bis zum 15. März 2010 gedauert, bis erneut Bewegung in die Idee kam. Dort hat Alexander Graf die Idee noch einmal vorgestellt und ein Sponsoring durch die OTTO group in Aussicht gestellt.[2] WebMontag-Organisator Steffen Voß hat daraufhin Tim Schlotfeldt angesprochen, um gemeinsam einen neuen Anlauf zu nehmen. Eine neue Webseite und eine Mailingliste wurden eingerichtet und potentielle Mitstreiter angesprochen[3]. Das Wissenschaftszentrum erklärte sich bereit, die Räume zur Verfügung zu stellen, KielNet bot an, den Internetzugang zu spendieren und Addix wollte sich um das Internet kümmern. Am 13. und 14. August 2010 fand daraufhin das erste BarCamp mit 100 angemeldeten Teilnehmern statt[4]. Seither hat das BarCamp jedes Jahr im August stattgefunden. In den letzten Jahren jeweils mit bis zu 300 angemeldeten Teilnehmern. Seit 2011 wird das BarCamp offiziell vom Verein für Neue Medien Kiel e.V. und Unterstützern organisiert.

Auf dem BarCamp Kiel 2010 hat Swen Wacker seine Idee des Landesblogs vorgestellt und gegründet. Im Jahr 2011 nutzte das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein‎ (ULD) die Öffentlichkeit des BarCamps, um bekannt zu geben, dass es bestimmte Techniken, die Facebook zur Einbindung in Webseiten anbietet, für rechtswidrig hält.[5]

Seitdem fand jedes Jahr ein BarCamp im Wissenschaftszentrum Kiel statt und zwar nach dem :

  • 1. Kieler BarCamp am 13. und 14. August 2010

das

  • 2. Kieler BarCamp am 19. und 20. August 2011
  • 3. Kieler BarCamp am 10. und 11. August 2012
  • 4. Kieler BarCamp am 16. und 17. August 2013
  • 5. Kieler BarCamp am 22. und 23. August 2014
  • 6. Kieler BarCamp am 21. und 22. August 2015
  • 7. Kieler BarCamp am 21. und 22. August 2016

Unter barcamp-kiel.de/eindruecke/ findet sich Näheres zu den einzelnen Veranstaltungen.

[Bearbeiten]

Das Logo des BarCamps ist eine Variante des offiziellen BarCamp-Logos[6] in Form eines Segelschiffs. Der Entwurf stammt von Till Terschüren auf dem Jahr 2010 und findet seither Verwendung auf allen Veröffentlichungen des BarCamps.[7]

Links[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]