RBZ

Die Regionalen Berufsbildungszentren (RBZ) – auch bezeichnet als Berufsfachschulen (BFS) – sind Einrichtungen der beruflichen Ausbildung, das heißt, für ihren Besuch wird keine Berufsausbildung oder berufliche Tätigkeit vorausgesetzt.[1]

Es gibt drei Schultypen mit unterschiedlicher Zielsetzung:

Die Berufsfachschule I (BFS I) vermittelt eine berufliche Grundbildung und einen Abschluss, der dem Realschulabschluss gleichwertig ist. Die zweijährige Schulzeit wird zum Teil auf die Dauer einer nachfolgenden Berufsausbildung angerechnet. Aufnahmevoraussetzung ist der Hauptschulabschluss. In allen Berufsfachschulen wird auch die einjährige Berufsfachschule angeboten, die inhaltlich mit dem ersten Jahr der zweijährigen Berufsfachschule identisch ist und mit einem Abschlusszeugnis endet. Bei mindestens befriedigenden Leistungen kann in die Oberstufe der zweijährigen Berufsfachschule gewechselt werden.

Die Berufsfachschule II (BFS II) bereitet in dreijähriger Schulzeit auf den Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf vor. Diese Schulen können Jugendliche mit einem Hauptschulabschluss besuchen. Je nach Art des Ausbildungsberufes ist durch eine Zusatzprüfung der Erwerb eines dem Realschulabschluss gleichwertigen Abschlusses möglich.

Die Berufsfachschule III (BFS III) vermittelt ebenfalls eine abgeschlossene Berufsausbildung. Je nach Berufsausbildung dauert der Bildungsgang ein bis drei Jahre und erfordert bei dreijähriger Ausbildung einen Hauptschulabschluss, ansonsten einen Realschulabschluss. Unter bestimmten Voraussetzungen ist der Erwerb der Fachhochschulreife möglich.[2]

Berufsfachschulen in Kiel[Bearbeiten]

  • Regionales Berufsbildungszentrum – RBZ Technik
    • Geschwister-Scholl-Straße 9, 24143 Kiel
      • BFS I: Technik (Schwerpunkte Metalltechnik u. Elektrotechnik, Kfz-Technik)
      • BFS III: Technische Assistentinnen/Assistenten (Schwerpunkte: Informationstechnologie und Internet)
  • Regionales Berufsbildungszentrum Soziales, Ernährung und Bau – RBZ 1
    • Westring 100, 24114 Kiel
      • BFS I: Gesundheit und Ernährung
      • BFS I: Nahrung und Gastronomie
      • BFS I: Technik (Schwerpunkt Bau-, Holz- und Farbtechnik)
      • BFS III: Sozialwesen (Fachkraft für Pflegeassistenz)
      • BFS III: Sozialpädagogik (für Sozialpädagogische Assistentinnen u. Assistenten)
RBZ Wirtschaft
  • Regionales Berufsbildungszentrum Wirtschaft – RBZ Wirtschaft
    • Westring 444, 24118 Kiel
      • BFS I: Wirtschaft (mit Realschulabschlussmöglichkeit in Abendform)
      • BFS III: für Kaufmännische Assistentinnen u. Assistenten
      • BFS III: für Design Kiel - Schwerpunkt Fotografie (im Photo+Medienforum Feldstraße 9-11, 24105 Kiel)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Weitere Informationen zum Thema „Berufsfachschule“ in der deutschsprachigen Wikipedia
  2. Berufsfachschulen auf kiel.de, zuletzt abgerufen 11. Juli 2016