City-Pastoral/KirchenKAI

KirchenKai, 2014

City Pastoral Kiel (KirchenKai) ist eine Initiative der katholischen Kieler Kirchengemeinden. Sie wird gemeinsam getragen in einem Arbeitskreis aus Mitarbeitern und Interessierten aller Gemeinden unter Leitung einer hauptamtlichen Mitarbeiterin und mit geistlicher Begleitung durch den Propst. Der Sitz ist St. Nikolaus.

Der Begriff "(die) Pastoral" bezeichnet in der katholischen Kirche die Tätigkeit der geistlichen Seelsorge ebenso wie die damit betrauten Mitarbeitenden. Die "City-Pastoral" ist eine moderne Form der Stadtseelsorge. Sie stellt sich die Aufgabe, für Menschen dazusein, die keine Beziehung zu ihrer Gemeinde oder Kirche haben, aber dennoch offen sind für Fragen des Glaubens und auf der Suche nach Gott sind.

In Kiel hat die City-Pastoral seit 2004 mit dem prägnanten Gebäude des KirchenKAI an der Rathausstraße neben der St. Nikolaus-Kirche einen festen Ort. Das markante Gebäude entstand 2004 nach einem Entwurf des Kieler Architekten Manfred Nagel und wurde 2006 vom Kieler Beirat für Stadtgestaltung als Bauwerk ausgezeichnet.

Neben regelmässigen speziellen Gottesdiensten werden auch Kunstausstellungen und Gesprächsrunden angeboten. In der Adventszeit gibt es außerdem eine Kirchenhütte auf dem Weihnachtsmarkt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Karte „City Pastoral“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ziele und Angebote der City-Pastoral auf city-pastoral.de, abgerufen 4. März 2018