Wittland: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kiel Wiki
(aktualisiert)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 32: Zeile 32:
 
Am [[24. September]] [[1970]] beschloss die Ratsversammlung schließlich, den westlichen Teil der Straße ''Wittland'' in ''Am Forsthaus Wittland'' umzubenennnen, weil die Straße am Rand des Gewerbegebietes durch eine Wendeplatz mit angrenzender Grünanlage baulich und optisch unterbrochen war.
 
Am [[24. September]] [[1970]] beschloss die Ratsversammlung schließlich, den westlichen Teil der Straße ''Wittland'' in ''Am Forsthaus Wittland'' umzubenennnen, weil die Straße am Rand des Gewerbegebietes durch eine Wendeplatz mit angrenzender Grünanlage baulich und optisch unterbrochen war.
  
 +
Der Straßenname bezieht sich auf einen Wohnplatz in der früheren Landgemeinde Hasseldieksdamm.<ref>{{Kieler Straßenlexikon}}</ref>
 +
 +
<!--
 
== Unternehmen ==
 
== Unternehmen ==
* 2-4: [[Befoundo.de Webdesign & SEO Kiel]]
+
-->
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
Zeile 40: Zeile 43:
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==
 
<references />
 
<references />
 +
[[Kategorie:Benannt nach Stadt- oder Ortsteil von Kiel]]

Aktuelle Version vom 18. April 2018, 18:47 Uhr

Wittland

Ort
Kiel
PLZ
24109
Stadtteil
Hasseldieksdamm
Anschlussstraßen
Am Forsthaus Wittland
Querstraßen
Skandinaviendamm, Daimlerstraße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Wittland ist der Name der Erschließungsstraße des Gewerbebebiets zwischen Kronshagen und dem Skandinaviendamm.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straße wurde erstmals im Kieler Adressbuch von 1910 aufgeführt. Sie umfasste damals auch die heutige Straße Am Forsthaus Wittland und setzte sie bis an den Kollhorster Weg, 1960 nur noch bis an die Bahnlinie Kiel-Eckernförde fort.

Erst mit dem Bau des Skandinaviendamms wurde die heutige Zufahrt von dort in das Gewerbegebiet Wittland geschaffen. Sie bekam durch Beschluss der Ratsversammlung vom 20. Mai 1965 ebenfalls den Namen Wittland.

Am 24. September 1970 beschloss die Ratsversammlung schließlich, den westlichen Teil der Straße Wittland in Am Forsthaus Wittland umzubenennnen, weil die Straße am Rand des Gewerbegebietes durch eine Wendeplatz mit angrenzender Grünanlage baulich und optisch unterbrochen war.

Der Straßenname bezieht sich auf einen Wohnplatz in der früheren Landgemeinde Hasseldieksdamm.[1]


Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Wittland“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB