Paul-Pfiel-Weg

Aus Kiel-Wiki
Version vom 29. November 2017, 18:00 Uhr von Ender (Diskussion | Beiträge) (+ Text)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Paul-Pfiel-Weg

Ort
Kiel
PLZ
24145
Stadtteil
Wellsee
Querstraßen
Kreisauer Ring, Leuschnerweg, Schoolkamp
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr


Der Paul-Pfiel-Weg ist ein kombinierter Rad-/ Gehweg zwischen dem Kleingartengelände „Pumpstation“ und dem Neubaugebiet in Wellsee.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name wurde mit Beschluss der Kieler Ratsversammlung vom 15. März 1990 festgelegt.

Er erinnert an Paul Pfiel (* 6. April 1907; † 5. Dezember 1984), der im Jahr 1956 die „Siedlungsgemeinschaft Wellsee“ gründete und bis zu seinem Tode ihr 1. Vorsitzender war.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiel „Paul-Pfiel-Weg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt nach 2005 durch Dietrich Bleihöfer, ab 2022 durch Frank Mönig, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Januar 2021. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB