Mühlenteich: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kiel Wiki
(Bild in der Infobox; Abschnitte →‎Sonstiges: und →‎Bilder: neu)
(+ Bild)
 
Zeile 35: Zeile 35:
 
== Bilder ==
 
== Bilder ==
 
<gallery>
 
<gallery>
 +
Mühlenteich aus Richtung Bielenbergstraße.JPG|Blick in den Mühlenteich von der Bielenbergstraße in Richtung Sörensenstraße
 
Mühlenteich Graffiti.JPG|Durch Graffiti zerstörte Wandgestaltung des Mädchentreffs
 
Mühlenteich Graffiti.JPG|Durch Graffiti zerstörte Wandgestaltung des Mädchentreffs
 
</gallery>
 
</gallery>

Aktuelle Version vom 21. Mai 2020, 18:26 Uhr

Mühlenteich

Ort
Kiel
PLZ
24143
Stadtteil
Gaarden-Süd / Kronsburg
Querstraßen
Sörensenstraße, Bielenbergstraße
Plätze
Ida-Hinz-Platz
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr
Blick in den Mühlenteich von der Sörensenstraße in Richtung Bielenbergstraße


Der Mühlenteich ist ein Fußweg, der die Sörensenstraße mit der Bielenbergstraße verbindet. Er führt durch den Ida-Hinz-Park.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Adressbuch von 1878 ist "Hinterm Mühlenteich" als Straße mit einigen wenigen Häusern erwähnt. Im Adressbuch von 1911 heißt diese Straße erstmals "Mühlenteich". Der Name bezieht sich auf die ehemalige Gaardener Wassermühle. Der zugehörige Mühlenteich wurde im Jahr 1900 zugeschüttet. Er lag am westlichen Ende des heutigen Weges Mühlenteich, an der Ecke Zum Brook/Sörensenstraße.

Vereine und Verbände[Bearbeiten]

Der AWO Kreisverband Kiel e. V. betreibt im Mühlenteich 2 ein Kinderhaus mit zwei Spielplätzen und vielen Grünflächen. Der Verein betreut hier bis zu 66 Kinder im Vorschulalter (3 bis 6 Jahre) und bis zu 20 Schulkinder.

Sonstiges[Bearbeiten]

Im Mühlenteich befindet sich eine langgestreckte Gebäudewand, die vom Mädchentreff mit Motiven einer "Traumstadt Gaarden" gestaltet worden war. Sie ist mittlerweile (2020) durch Graffiti bis zur Unkenntlichkeit übersprüht worden.

Bilder[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Mühlenteich“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]