Hultschiner Straße: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kiel Wiki
(Erg.)
(Verlaufsbeschreibung in Einleitung)
Zeile 23: Zeile 23:
 
|Baukosten=
 
|Baukosten=
 
}}
 
}}
 +
Die '''Hultschiner Straße''' verbindet die [[Reichenberger Allee]] am [[Bebelplatz] mit der [[Troppauer Straße]].
 +
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
Der Name '''Hultschiner Straße''' wurde am [[13. Juli]] [[1939]] durch den Kieler [[Oberbürgermeister]] festgelegt. <ref>{{Kieler Straßenlexikon}}</ref>
+
Der Name ''Hultschiner Straße'' wurde am [[13. Juli]] [[1939]] durch den Kieler [[Oberbürgermeister]] festgelegt. <ref>{{Kieler Straßenlexikon}}</ref>
  
 
Er bezieht sich auf das ''Hultschiner Ländchen'' bei Ostrau.<ref>{{WP|Hultschiner_L%C3%A4ndchen|Hultschiner Ländchen}}</ref>
 
Er bezieht sich auf das ''Hultschiner Ländchen'' bei Ostrau.<ref>{{WP|Hultschiner_L%C3%A4ndchen|Hultschiner Ländchen}}</ref>
 
== Verlauf ==
 
* 1939 Egerländer Platz - Troppauer Straße
 
* 1947 Bebelplatz - Troppauer Straße
 
  
 
== Weblinks ==  
 
== Weblinks ==  

Version vom 30. Dezember 2017, 15:25 Uhr

Hultschiner Straße

Ort
Kiel
PLZ
24146
Stadtteil
Elmschenhagen
Anschlussstraßen
Egerstraße
Querstraßen
Reichenberger Allee, Troppauer Straße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Die Hultschiner Straße verbindet die Reichenberger Allee am [[Bebelplatz] mit der Troppauer Straße.

Geschichte

Der Name Hultschiner Straße wurde am 13. Juli 1939 durch den Kieler Oberbürgermeister festgelegt. [1]

Er bezieht sich auf das Hultschiner Ländchen bei Ostrau.[2]

Weblinks

Kiel „Hultschiner Straße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Wikipedia: „Hultschiner Ländchen“