Deichweg

Aus Kiel Wiki
Version vom 28. März 2018, 11:50 Uhr von 141.91.129.9 (Diskussion) (https://czernys-kuestenbrauerei.de/)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Deichweg

Ort
Kiel
PLZ
24159
Stadtteil
Friedrichsort
Hist. Namen
Am Strand, Festung
Querstraßen
Falckensteiner Strand
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Deichweg, Blickrichtung Süden


Über den Deichweg erreicht man unmittelbar den Friedrichsorter Strand. Von hier aus hat man auch einen schönen Blick zum Leuchtturm Friedrichsort.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Deichweg wird als Am Strand erstmals aufgeführt 1925 im Kieler Adreßbuch. Am 30. Januar 1936 erfolgte durch den Kieler Polizeipräsidenten die Umbenennung in den heutigen Namen.[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Deichweg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB