1958

Aus Kiel Wiki
Version vom 20. März 2022, 11:44 Uhr von M. Hammer-Kruse (Diskussion | Beiträge) (→‎März: 18. März)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)



Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 14. Januar: Die ersten vierachsigen Großraumwagen werden auf der Straßenbahnlinie 1 in Betrieb genommen.

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 12. März: Am 25. Jahrestag der Ermordung von Wilhelm Spiegel gedenkt die Stadt Kiel gemeinsam mit anderen Organisationen an seinem Grab des Ermordeten.
  • 18. und 19. März: Wegen eines bundesweiten Warnstreiks der Gewerkschaft ÖTV ist die Stromversorgung beeinträchtigt. Straßenbahnen und O-Busse stehen still.

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1. April:
    • Die ehemals eigenständige Gemeinde Suchsdorf wird eingemeindet.
    • Die Klink Dr. Rehr am Königsweg, ehemals Neubersche Klinik, wird zum Elisabeth-Krankenhaus der Grauen Schwestern.
  • 12. April: Die Hebbelschule bezieht ihr neues Gebäude in der Feldstraße.
  • 16. April: Die britische Biochemikerin Rosalind Elsie Franklin, nach der 2016 die Rosalind-Franklin-Straße benannt wurde, stirbt.
  • 23. April: Anlässlich des 100. Geburtstages von Max Planck wird der Gedenkstein für ihn vor dem ehemaligen Standort seines Geburtshauses in der Küterstraße enthüllt.
  • 27. April: Der Zerstörer Z1, eine Leihgabe der USA und das größte Schiff der neugegründeten Bundesmarine, erreicht seinen künftigen Heimathafen Kiel.
  • 30. April: Mit dem norwegischen Tanker Jakinda läuft bei den Howaldtswerken das größte bisher in Kiel gebaute Schiff vom Stapel.

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]