Schwanenseepark

Aus Kiel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bis vor wenigen Jahren ließ kaum ein Zeugnis im Schwanenseepark auf dessen glanzvolle Vergangenheit schließen. Mit der Zeit war die durch sechs Teiche und viele Bäume geprägte Grünanlage zwischen Werftstraße und Ostring, Franziusallee und Klausdorfer Weg / Hangstraße im Kieler Stadtteil Ellerbek regelrecht zugewachsen. Dies änderte sich mit der Gründung der Bürgerinitiative „AG Schwanenseepark“, die sich seit 2008 für die Wiederbelebung des ursprünglichen Charakters dieses über hundert Jahre alten Parks stark macht.[1]

Mit dem Aktivwerden der Bürgerinitiative hat nun auch die Kieler Stadtverwaltung wieder zunehmend in den Schwanenseepark investiert. Mittlerweile lassen nicht nur die neuen weißen Holzgeländer an den Brücken wieder die alte Eleganz des Parks erahnen. Beim großen Park-Fest am 1. Juni 2013 konnten sich davon die Menschen aus der direkten Umgebung des Schwanenseeparks ebenso wie viele Kielerinnen und Kieler von der Westseite der Förde überzeugen und feierten begeistert mit.

Erreichbarkeit[Bearbeiten]

Bildergalerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Schwanenseepark“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen zum Schwanenseepark auf kiel.de, zuletzt abgerufen 17.08.2016