Johann Christian Martin Kruse

Aus Kiel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Christian Martin Kruse (* 23. Juni 1818 in Wismar; † 24. Dezember 1898 in Kiel) war von 1862 bis zum 23. Dezember 1892 Bürgerworthalter in Kiel.

Kruse wurde 1818 in Wismar geboren. Als junger Mann kam Kruse nach Kiel und ging hier im Handelshaus Klotz in die Lehre. Da er sehr tüchtig und fleißig war, gewann er schnell das Vertrauen seines Chefs. Kruse heirate dessen Tochter und wurde dann Mitinhaber der Firma.

Von 1862 bis 1892, also volle 30 Jahre, war Kruse Bürgerworthalter, d.h. Vorsteher des Stadtverordnetenkollegiums. Am Tage seines Ausscheidens wurde ihm am 1. Dezember 1893 das Kieler Ehrenbürgerrecht verliehen. Er war Direktionsmitglied der Altona-Kieler Eisenbahn-Gesellschaft.

Im Dezember 1898 verstarb Christian Kruse in Kiel. Sein Grab befindet sich auf dem Südfriedhof. Nach ihm wurde die Christian-Kruse-Straße benannt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Liste der Stadtpräsidentinnen und Stadtpräsidenten auf kiel.de