Hermann Thomsen

Aus Kiel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hermann Thomsen (* 30. Juni 1855 in Plön; † nach 1909) war von 1897 bis 1900 Stadtverordnetenvorsteher in Kiel.

Thomsen wurde im Juni 1855 in Plön geboren. Er war promovierter Justizrat. 1909 und 1910 reiste er mit dem gebürtigen Kieler Maler Ernst Volbehr durch die deutschen Kolonien in Südwest- und Südostafrika und publizierte seinen Reisebericht unter dem Titel „Deutsches Land in Afrika“.

1909 verlegte er seinen Wohnort nach Bozen in Tirol. Das Sterbedatum von Hermann Thomsen ist nicht bekannt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Liste der Stadtpräsidentinnen und Stadtpräsidenten auf kiel.de