Von-der-Tann-Straße

Von-der-Tann-Straße

Ort
Kiel
PLZ
24114
Stadtteil
Südfriedhof
Querstraßen
Kirchhofallee, Papenkamp, Königsweg
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Die Von der Tann-Straße ist eine Straße im Stadtteil Südfriedhof, die den Königsweg mit der Kirchhofallee verbindet.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name wurde am 5. November 1880 durch die Städtischen Collegien festgelegt. Sie lief zunächst nur vom Königsweg zum Papenkamp. Am 21. Oktober 1892 wurde ihre Verlängerung bis zur Kirchhofallee beschlossen.[1]

Er erinnert an den General Ludwig Samson Heinrich Arthur Freiherr von und zu der Tann, seit 1868 Tann-Rathsamhausen (* 18. Juni 1815 in Darmstadt; † 26. April 1881 in Meran), der 1848 als Major bei Ausbruch des Krieges gegen Dänemark nach Schleswig-Holstein kam und hier als Kommandeur eines Freischar-Korps diente.[2] Nach ihm wurde das Kanonenboot Von der Tann benannt.

Behörden[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]

Kiel „Von-der-Tann-Straße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Quellen[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Weitere Informationen zum Thema „Ludwig von der Tann-Rathsamhausen“ in der deutschsprachigen Wikipedia